NOTWENDIGKEITEN

Notwendigkeiten

! Bevor Sie die Fototapete anbringen, sollten Sie zunächst ihren Zustand überprüfen. Rollen Sie die Fototapete auf einer trockenen und sauberen Unterlage vollständig aus und prüfen Sie sie auf eventuelle Beschädigungen.

  • Rolle oder Pinsel
  • Gummiwalze
  • Lineal
  • Tapetenkleber Perfax Roll-on Magic
  • Schwamm oder Tuch
  • Schwarzer Graphitstift
  • Wasserwaage
  • Stanley-Messer

VORBEREITUNG

Richtige Vorbereitung
Falsche Vorbereitung

Stellen Sie sicher, dass die Oberfläche sauber, glatt und trocken ist, bevor Sie beginnen.

1. Entfernen Sie alte Tapeten und abblätternde Farbe, wenn sie die Wand teilweise oder ganz bedecken. Diese können sich lösen und das Eindringen des Klebstoffs in das Substrat erschweren.
2. Füllen Sie Beschädigungen, Kratzer und Unregelmäßigkeiten aus und glätten Sie sie mit Schleifpapier.
3. Reinigen Sie die Oberfläche mit Wasser und einem Entfettungsmittel, damit sie frei von Staub und/oder anderen Rückständen ist, die in die Tapete eindringen können.
4. Behandeln Sie poröse oder stark saugende Oberflächen mit einer Grundierung. Testen Sie, ob das verwendete Mittel absorbiert wird und keine Schicht hinterlässt.
5. Lassen Sie eine verputzte Wand vollständig trocknen, um ein Lösen des Klebers zu verhindern.
6. Wurde die Wand zuvor mit Dispersionsfarbe gestrichen? Tragen Sie dann eine dünne Schicht Tapetenkleber auf und lassen Sie sie vollständig trocknen, damit der Kleber nicht zu schnell in die Wand eindringt.

ANLEITUNGEN

Schritt 1

1. Beginnen Sie in der Ecke, die dem Fenster am nächsten ist, und arbeiten Sie vom Licht weg. Auf diese Weise werden die Nähte weniger auffällig sein. Zeichnen Sie mit einer Wasserwaage eine senkrechte Bleistiftlinie an die Wand. An dieser Stelle wird der erste Streifen platziert. Verwenden Sie einen schwarzen Graphitstift und arbeiten Sie genau, dies verhindert Probleme beim Platzieren der nächsten Streifen.

Schritt 2

2. Tragen Sie den Kleber mit einer Rolle oder einem Pinsel gleichmäßig auf die Wand auf. Streichen Sie den Kleber etwas breiter als die Breite des Streifens. ! Verwenden Sie immer Tapetenkleister für Vliestapeten, wie z. B. "Perfax Roll-on Magic", um ein Schrumpfen der Fototapete beim Trocknen zu verhindern.

Schritt 3

3. Bringen Sie den Streifen an und lassen Sie an den Enden eine Lücke von +/- 5 cm, um eventuelle Bewegungen auf dem Boden oder an der Decke auszugleichen.  ! Achten Sie darauf, dass Sie die Streifen nicht mehr verschieben, sobald sie an der Wand befestigt sind. Die feuchte Tapete wird sich dehnen, was später zu offenen Nähten führen kann, da die Tapete nach dem Trocknen des Klebers wieder ihre ursprüngliche Form annimmt. Wenn der Streifen nicht richtig geklebt ist, sollten Sie ihn vorsichtig von der Wand entfernen und mit einer zusätzlichen Klebeschicht wieder anbringen.

Schritt 4

4. Glätten Sie mit einer Gummiwalze und arbeiten Sie in vertikaler Richtung.

Schritt 5

5. Entfernen Sie sofort nach dem Anbringen des Streifens überschüssigen Klebstoff mit einem sauberen, feuchten und weichen Schwamm oder Tuch, damit er nicht eintrocknet. Reiben Sie nicht mehrmals an derselben Stelle und verwenden Sie keine chemischen Reiniger. Der trocknende Klebstoff kann die Oberfläche beschädigen.! Vermeiden Sie hohe Temperaturen oder starke Zugluft während des Trocknungsprozesses, da dies zu offenen Nähten führen kann.

Schritt 6

6. Schneiden Sie abschließend die überschüssige Tapete an der Decke und der Sockelleiste mit einem Lineal und einem scharfen Stanleymesser ab.

ENDEFFEKT

Endeffekt

*** Denken Sie daran, dass jeder Druck eine begrenzte Beständigkeit gegen mechanischen Verschleiß hat. Nikkel Art garantiert die entsprechende Qualität des Produkts, hat aber keinen Einfluss auf die Umstände und die Art der Verwendung. Nikkel Art ist nicht verantwortlich für die Arbeit des Designers und Ausführenden.